Galerie

Weil Obdachlose in der Kälte frieren / Hinz&Kunzt-Verkäufer verklagt die Stadt

Er hat eine kleine Wohnung und kommt als Verkäufer von „Hinz&Kunzt“ über die Runden. Doch Erich Heeder (64) aus Kirchsteinbek muss täglich mitansehen, wie es Menschen in seinem Umfeld geht, die obdachlos sind. „Es ist eiskalt, aber die Stadt jagt sie tagsüber auf die Straße“, ärgert er sich. Jetzt hat er die Stadt angezeigt. Heeder ist kein Wirrkopf: Ein Rechts-Gutachten stärkt ihm den Rücken

http://www.mopo.de/hamburg/weil-obdachlose-in-der-kaelte-frieren-hinz-kunzt-verkaeufer-verklagt-die-stadt-25261868?dmcid=sm_fb_p&utm_campaign=Echobox&utm_medium=social&utm_source=Facebook#link_time=1481542142

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s