Galerie

Hartz IV: Fahrtkosten zum Kindergarten muss Jobcenter nicht übernehmen

Geklagt hatte eine alleinerziehende Mutter, die für ihre dreijährige Tochter von der Stadt Mainz einen Kita Platz nicht in ihrem Stadtteil Hartenberg-Münchfeld sondern in ein paar Kilometer weiter entfernten Bretzenberg erhalten hatte. Da die Frau im Hartz IV Bezug steht, wandte sie sich mit einem Antrag auf Kostenübernahme für das Monatsticket des öffentlichen Nahverkehrs an das Jobcenter Mainz.

http://www.hartziv.org/news/20160203-hartz-iv-fahrtkosten-zum-kindergarten-muss-jobcenter-nicht-uebernehmen.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s