Galerie

Sozialgericht Karlsruhe, Urteil vom 22.12.2015 – S 17 AS 3817/14 –

Jobcenter muss sozialwidrig herbeigeführte Stromschulden nicht übernehmen

Das Sozialgericht Karlsruhe hat entschieden, dass das Jobcenter dann kein Stromschulden eines ALG II-Beziehers übernehmen muss, wenn die Rückstände sozialwidrig herbeigeführt wurden.

http://www.kostenlose-urteile.de/SG-Karlsruhe_S-17-AS-381714_Jobcenter-muss-sozialwidrig-herbeigefuehrte-Stromschulden-nicht-uebernehmen.news22087.htm

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s