Galerie

Nachtrag zu unserem Fest am Samstag

Wie schon Berichtet, haben wir keinerlei Unterstützung von der Linken in Potsdam und von der Landesregierung bekommen. Warum nicht? Hier ein Zitat:„Aus Landessicht kann ich dir sagen, dass es eine Studie von 2012 gibt die besagt, dass das Beratungsangebot in Brandenburg ausreichend ist, so dass das Ministerium keinen weiteren Bedarf sieht.“

Somit haben wir auch keine Förderung vom Land zu erwarten!

Auch die Landesarmutskonferenz Brandenburg hat es nicht für Nötig gehalten, uns zu Unterstützen. Das ist auch kein Wunder! Voran der Arbeitslosenverband Brandenburg, gefolgt von Paritätischen und Diakonie, mussten verhindern, dass unser Fest ein Erfolg wird! Schon im Vorfeld wurde vom Alv alles versucht, das Fest zu verhindern und dabei noch falsche Angaben gemacht! Nun fragt man sich, warum die großen Sozialverbände uns nicht unterstützen wollen? Das habe ich mich auch gefragt. Dann wurde, nach einer Mail, mir alles klar! Der Alv und andere Sozialverbände haben Angst um ihr Geld! Wenn wir ALG II Empfänger beraten, bekommen die kein Geld! Um das zu verdeutlichen, hänge ich eine Anfrage an die Stadt mit ran. Aber auch von dem Bürgerinitiativen „Potsdam gegen Hartz“ und „Mahnwache für Frieden und Menschenrechte“, war niemand zu sehen. Auch von Sponsoren war nichts zu sehen, obwohl sie uns finanziell unterstützen wollten. Wie sagt man so schön: In der Not erkennst Du Deine Freunde!

Daraus werden wir unsere Konsequenzen ziehen und danach handeln!

Jürgen Weber

Vorstandsvorsitzender

Hier die Anfrage an die Stadt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s