Galerie

Treffen der Bürger mit Armutserfahrung in Hamburg

Tag 1

Als ich am Rathaus angekommen bin, begrüßte ich erst einmal Michael und Jörg, die Ihre Kreuzaktion auf dem Platz vor dem Rathaus aufgestellt hatten. Auch unser Verein unterstützt die Kreuzaktion.
Dann ging es ins Rathaus zum Empfang der Delegierte der Armutskonferenz. Erstaunlicherweise hielt ein CDU Mann die Eröffnungsansprache und erzähle uns was über Armutsbekämpfung. Als zynischer hätte es nicht beginnen können.
Danach ging es nach Wilhelmsburg, wo wir das Treffen nach unseren Vorstellungen gestalten konnten. Hier wurden alle Diskussionsbeiträge erst einmal gesammelt, die wir am nächsten Tag besprechen wollten.

9. Treffen HH 1 9. Treffen HH 2 9. Treffen HH 3 9. Treffen HH 4 9. Treffen HH 5 9. Treffen HH 6 9. Treffen HH 7 9. Treffen HH 8 9. Treffen HH 9 9. Treffen HH 10 9. Treffen HH 11 9. Treffen HH 12 9. Treffen HH 13 9. Treffen HH 14 9. Treffen HH 15 9. Treffen HH 16

Tag 2

Im Haus des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes wurden die einzelnen Diskussionsgruppen zusammengestellt und gingen in Klausur. Hier war ich der Sprecher der Gruppe, da ich anscheinend die meiste Ahnung von der Rechtsvereinfachung im SGBII und der Berechnung vom Regelsatz haben sollte.
So beschloss unsere Gruppe eine Arbeitsgemeinschaft innerhalb der Nationalen Armutskonferenz eine Arbeitsgruppe zu gründen, die sich mit dem Tema beschäftigen soll. Auch stellten wir einer Forderung für die Nationale Armutskonferenz auf, alles zu unternehmen die jetzige Rechtsvereinfachung im SGBII zu verhindern.

Hier ein paar Pressemitteilungen zu unserem Treffen und Programm

Hamburger Abendblatt I:
http://www.mobil.abendblatt.de/hamburg/hamburg-mitte/article132721382/Betroffene-stehen-bei-neunter-Armutskonferenz-im-Mittelpunkt.html
Abendblatt II
http://www.mobil.abendblatt.de/hamburg/article132721418/Hamburger-spielt-fuer-Obdachlosen-Team-bei-der-WM-in-Chile.html
und Kunzt:
http://www.hinzundkunzt.de/strassenfussball-an-der-reeperbahn/
mit Herrn Speicher in der taz:
http://www.taz.de/1/archiv/print-archiv/printressorts/digi-artikel/?ressort=ha&dig=2014%2F09%2F26%2Fa0145&cHash=2be1a47bc0f94079a1c30645bd31650c
Morgenpost:
http://www.mopo.de/nachrichten/was-soll-das-denn—kuenstler-verbrennt-geld-am-jungfernstieg,5067140,28547072.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s